SV Grafenwöhr kann theoretische Zweifel beseitigen

SV Grafenwöhr kann theoretische Zweifel beseitigen Grafenwöhr. Unter normalen Umständen wird die Sportvereinigung SV Grafenwöhr (gelbe Trikots) nichts mehr mit der Abstiegsrelegation zu tun zu haben. Aber was heißt schon normal bei einer Bezirksliga, in der weit mehr als die Hälfte der Mannschaften noch um den Ligaverbleib zittern muss. Alles klar machen in Sachen Klassenerhalt können die Grafenwöhrer am Doppelspieltag. Im Heimspiel gegen den tief im Abstiegssumpf steckenden SC Luhe-Wildenau ist
Grafenwöhr. Unter normalen Umständen wird die Sportvereinigung SV Grafenwöhr (gelbe Trikots) nichts mehr mit der Abstiegsrelegation zu tun zu haben. Aber was heißt schon normal bei einer Bezirksliga, in der weit mehr als die Hälfte der Mannschaften noch um den Ligaverbleib zittern muss. Alles klar machen in Sachen Klassenerhalt können die Grafenwöhrer am Doppelspieltag. Im Heimspiel gegen den tief im Abstiegssumpf steckenden SC Luhe-Wildenau ist am Donnerstag ab 18.30 Uhr ein Sieg fest eingeplant, zwei Tage später (15 Uhr) bei der mit Grafenwöhr punktgleichen DJK Ensdorf spekuliert die Daschner-Truppe auf ein durchaus mögliches Remis. Bild: A. Schwarzmeier
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.