SV Grafenwöhr:
Sechs Minuten reichen

Johannes Renner (links), hier im Spiel in Vohenstrauß, war maßgeblich am 3:1-Heimsieg gegen Hahnbach beteiligt. Er erzielte zwei Tore und bereitete das dritte vor. Bild: Eger
Kausler, König, Träger, Dippl, Dobmann, Weiss (46. Drat), Renner, Schuster, Kraus, F Lober (83. Stemmer), Miles (65. Stephan Wächter)

SV Hahnbach: Fladerer, Patrick Geilersdörfer, Meyer, Seifert (46. Sebastian Geilersdörfer), Schötz (65. Pozywio), Reichert, Rösch, Rösl (29. Brewitzer), Franz Geilersdörfer, Schuppe, Pilhofer

Tore: 1:0 (22.) David Dobmann, 2:0/3:0 (25./28.) Johannes Renner, 3:1 (81.) Michael Rösch) - SR: Markus Haase (ASV Burglengenfeld) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot: (60.) Benjamin König (Grafenwöhr)

(otr) Nachdem die Grafenwöhrer im Nachholspiel in Vohenstrauß erst in der Nachspielzeit den 1:1-Ausgleichstreffer hinnehmen mussten, ließen sie im ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen den SV Hahnbach von der ersten Minute an nichts anbrennen und hatten die Gäste über die gesamte Spielzeit unter Kontrolle. Innerhalb von sechs Minuten machten die Gastgeber aus ihrer Überlegenheit eine klare 3:0-Führung und entschieden das Spiel somit bereits in der ersten Halbzeit.

Beim 1:0 verwertete David Dobmann eine Flanke von Johannes Renner. Drei Minuten später war es Renner selbst, der mit einem satten Schuss von der linken Strafraumgrenze Gästekeeper Andreas Fladerer überwand. Und abermals drei Minuten später war es wiederum Renner, der nach einem weiten Abschlag, der Ball wurde von den weit aufgerückten Abwehrspielern der Hahnbacher unterschätzt, am schnellsten schaltete und auf 3:0 erhöhte. Grafenwöhr schaltete angesichts der klaren Führung dann einen Gang zurück und beschränkte sich auf das Verwalten des klaren Vorsprungs. Wirklich nennenswerte Chancen erarbeiteten sich die Gäste aber dennoch nicht. Per abgefälschtem Distanzschuss verkürzte Hahnbach lediglich das Ergebnis auf 3:1.

Am Karsamstag steht ein weiteres Heimspiel für Grafenwöhr auf dem Programm. Ein Sieg über Pirkensee-Ponholz und die Sportvereinigung würde ihren Platz in der Spitzengruppe der Bezirksliga festigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.