SV-Handballer verlieren knapp

HG Hemau/Beratzhausen - SV 08 Auerbach II 28:26 (17:12)

(edt) Die 2. Mannschaft der SV 08-Handballer musste innerhalb einer Woche bereits die zweite Saisonniederlage einstecken. Beim Auswärtsspiel in Hemau verloren die Jungs von Mike Werner und Dieter Eichenmüller völlig verdient mit 26:28.

Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass die Bergstädter nicht so richtig zu einem Spielrhythmus fanden. Viel zu leicht gelang es der HG-Offensive, zu freien Torchancen zu kommen oder 7-Meter-reife Fouls zu ziehen. Auch der im bisherigen Saisonverlauf recht flotte Angriffsmotor der Bergstädter stockte diesmal gewaltig. Nicht nur die zahlreichen Fehlwürfe, sondern auch Abspielfehler und etliche technische Fehler brachten die Auerbacher zum Ende der ersten Hälfte deutlich ins Hintertreffen.

Trotz eines Fünf-Tore-Rückstands gaben sich die Gäste aber noch nicht auf und schworen sich in der Halbzeitpause auf die verbleibenden 30 Minuten ein. Doch zunächst blieb alles beim alten. Erst ab der 40. Minute erwachte, angeführt von Johannes Reger im Auerbacher Tor, der Kampfgeist bei den SV-lern, sie konnten den Rückstand verkürzen. Beim 25:26, etwa fünf Minuten vor dem Ende, gingen die Auerbacher in Führung, nur um diese durch einfache Fehler wieder abzugeben.

Tore: Edtbauer 9/5, Bauer 5/3, Kolb 4, Bürger 3, Schwemmer 2, Alexander Hofmann 1, Moritz Hofmann 1, Schalanda 1.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.