SV Immenreuth verliert Derby
Tischtennis

Immenreuth.(jlr) Die 1. Mannschaft hat etwas überraschend das Bezirksliga-Derby gegen den SC Eschenbach mit 6:9 verloren. In einer spannenden Partie vor großer Zuschauerkulisse punktete eingangs lediglich das Doppel Kraus/Schmid gegen Klösel/J. Gottsche. In den Einzelpartien gelang Sebastian Thurn ein Sieg über seinen Eschenbacher Namensvetter. Kraus unterlag Klösel in vier Sätzen. Immenreuths Mitte kassierte zwei weitere Niederlagen von Heining gegen Balscher und Michl gegen Jonas Gottsche zu. Schmid gewann gegen Burger, ehe Brunner gegen Routinier Hans Gottsche knapp unterlag.

In Durchgang zwei lief der SVI einem 3:6-Rückstand hinterher. Thurn musste im Spitzenspiel Klösel den Vortritt lassen. Kraus setzte sich gegen Thurn vom SCE durch. Heining hatte Gottsche im Griff, Michl unterlag Balscher. Seine gute Saisonleistung krönte Schmid mit einem Sieg über Hans Gottsche. Brunner mühte sich gegen Burger vergebens, somit war die erste Immenreuther Heimniederlage perfekt.

Einen Überraschungssieg landete die 2. Mannschaft in der 3. Bezirksliga beim TTC Eslarn. Die Immenreuther drehten ein schon verloren geglaubtes Spiel zum umjubelten 9:7-Auswärtssieg. Das Doppel Veigl/Schäffler drehte gegen Kick/Rauch nach hohem Rückstand die Partie zum Sieg. In den Einzeln überzeugte Veigl gegen Kick und Brenner. Stelzl punktete erfolgreich gegen Kick. Das hintere SVI-Paarkreuz mit Schäffler und Lautner punktete jeweils gegen Pressl und Rauch. Den Schlusspunkt setzte das Doppel Scherm/Stelzl mit einem klaren Sieg gegen Zierer/Petschler.

Handball

Zweiter Sieg in Folge für HC-Jugend

Weiden. Nach dem deutlichen Sieg gegen den TSV Hof (27:21) gewann die B-Jugend des HC Weiden in der Bezirksoberliga auch gegen den Tabellennachbarn HaSpo Bayreuth II mit 26:25. Der spielstarke Gegner lag zur Halbzeit noch mit 13:12 vorne. Nach der Pause erspielte sich der HC einen kleinen Vorsprung, den Bayreuth aber in der vorletzten Spielminute ausglich. Torwart Fink parierte kurz vor Schluss einen Siebenmeter, ehe seine Vorderleute den Siegtreffer gegen die Wagner-Städter erzielten.

Es spielten: Hahn, Fink (TW), Bölle (2), Hartung (2), Lang (2), Löw (12), Schmid, Schuster (2), Wittmann (6)

Schiedsrichter

SR-Weihnachtsfeier

Am Freitag, 4. Dezember, findet um 18 Uhr die Weihnachtsfeier der SR-Gruppe Weiden im Schützenhaus in Weiden statt. Dabei werden verdiente Schiedsrichter geehrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.