SV Kulmain:
SV Kulmain in Überzahl nur 1:1

Herrmann, Chudalla, Dumler, Zeltner, Neumüller, Greger, Griener Chr., Reger (74. Griener M.), Pusiak, Dollhopf, Kastner

FC Amberg II: Moser, Wagner, Maltsev, Knoll, Hock, Hausmann, Kramer (61. Giehrl), Reinwald (74. Becirovic), Brandl, Klama, Morin

Tore: 1:0 (12.) Nicolas Pusiak, 1:1 (52./Eigentor) Andreas Zeltner - SR: Tim Michel (Steinwiesen) - Zuschauer: 140 - Gelb-Rot: (44.) Danial Maltsev (FCA)

(sol) Der SV Kulmain bleibt zwar zu Hause weiterhin ungeschlagen, jedoch kann er mit dem 1:1 gegen einen 46 Minuten lang in Unterzahl spielenden FC Amberg II nicht zufrieden sein. Mit einer dürftigen Leistung reichte es gerade noch zum glücklichen Remis gegen einen auch mit zehn Mann spielstärkeren Gast.

Bereits in der 2. Minute setzte der agile Reinwald mit einem satten Schuss knapp neben das Kulmainer Tor ein Ausrufezeichen. Kulmain gelang mit der ersten gelungenen Aktion prompt die Führung, als sich Christian Griener über rechts unnachahmlich durchsetzte und seine Flanke bei Nikolas Pusiak landete. Dieser ließ Gästekeeper Moser keine Abwehrchance. Kulmain gewann jedoch aus der Führung keine Sicherheit und leistetet sich viele Ballverluste im Mittelfeld. SV-Torwart Herrmann zeichnete sich mit einer Glanzparade gegen Kramer aus.

Als kurz vor dem Halbzeitpfiff Maltsev mit Gelb-Rot vom Platz musste, schien alles für die Gelb-Schwarzen zu laufen. Doch nach dem Wechsel machte Kulmain die Amberger durch zerfahrenen Spielaufbau und viele Fehlpässe stark. Symptomatisch war der Ausgleich (52.), der nach scharfer Hereingabe von Reinwald fiel. Zeltner sprang der Ball unglücklich an den Oberschenkel. In der Folge hatten die Gäste die deutlich besseren Gelegenheiten. Herrmann lenkte einen Freistoß von Kramer über das Tor und parierte gegen Reinwald ganz stark. In der Schlussphase spielten beide Mannschaften mit offenem Visier. Die Entscheidung hätte auf beiden Seiten noch fallen können.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.