SV Plößberg: Blay fällt aus - Samstag in Eschenbach
Der nächste Kreuzbandriss

Weiden. Nach acht Spieltagen steht mit der SpVgg Schirmitz, dem FC Weiden-Ost und dem SV Plößberg ein Trio mit jeweils 18 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga Weiden Nord. Aber auch der SV Auerbach (17) und die DJK Neustadt (16) auf den Rängen vier und fünf mischen im spannenden Rennen mit.

Am Tabellenende hat die DJK Irchenrieth (3) nach dem Auftaktsieg sieben Partien in Serie verloren. Aufsteiger SV Kohlberg (4) muss ebenfalls dringend Punkte sammeln.

SC Eschenbach       Sa. 16 Uhr       SV Plößberg
"Wir waren eine Stunde lang spielbestimmend und haben verdient mit 1:0 geführt. Warum wir dann das Fußballspielen eingestellt und nur noch zugeschaut haben, ist für mich nach wie vor unerklärlich", wunderte sich Thomas Schraml nach der Niederlage in Erbendorf. Trainer Ufuk Altincik moniert die zwölf Gegentore in den letzten drei Spielen und hat Änderungen in der Startelf und der Taktik angekündigt. Altinciks Rotsperre ist abgelaufen. Von einem verdienten Heimsieg gegen Neusorg, der allerdings wieder einen Langzeitverletzten mehr gebracht hat, berichtet Gästetrainer Harald Walbert. Offensivtalent Christian Blay hat sich das vordere Kreuzband gerissen und fällt ebenso wie Philip Böckl für den Rest der Saison aus. Auch Goalgetter Matthias Freundl und Michael Sonnberger fehlen verletzungsbedingt. Bei den heimstarken Eschenbachern will man über eine geschlossene Mannschaftsleistung zum Erfolg zu kommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.