SV Poppenreuth heute beim TSV Nürnberg-Buch - Hostalek nach Roter Karte gesperrt
Sorgenfalten bei Trainer Kouloch

Der SV Poppenreuth muss beim TSV Nürnberg-Buch auf den rotgesperrten Robin Hostalek verzichten. Bild: Gebert
Poppenreuth. (rez) Milan Kouloch, der Trainer des SV Poppenreuth, war nach dem 5:0 gegen ASV Vach sehr zufrieden und lobte seine Mannschaft nach den ersten drei Punkten in der Landesliga Nordost. Er sagte, dass sein Team den Kampf angenommen und Wiedergutmachung für die schlechte Partie in Baiersdorf (1:5) betrieben habe.

Die selbe Leistung und Kampfbereitschaft fordert Kouloch auch für die Begegnung am heutigen Mittwoch, Anstoß 18.30 Uhr, beim TSV Nürnberg-Buch. Sorgenfalten treiben ihm aber die angeschlagenen Spieler auf die Stirn, dazu kommt die völlig unnötige Rote Karte gegen Robin Hostalek. Zu den Verletzten Tomas Krupicka, Vitia Janda und Vaclav Peroutka gesellen sich die angeschlagenen David Sladecek, Lukas Komberec und Batuhan Yazici. Der Poppenreuther Trainer hofft, dass sie ihre Blessuren einigermaßen auskurieren, weil es sonst schwierig werde, elf gesunde Spieler aufs Feld zu schicken.

Der Gegner ist nach vier Partien (ein Sieg, drei Remis) noch ungeschlagen und wird versuchen, sich diese gute Ausgangslage, vor allem zu Hause, nicht vermiesen zu lassen. Mit den Brüdern Stefan und Christian Fleischmann verfügen die Mittelfranken über ein gefährliches Sturmduo, das es auszuschalten gilt. Das wird nicht einfach werden, denn mit Hostalek und Janda fehlen zwei etatmäßige Abwehrspieler und der dritte Mann, Krupicka, ist angeschlagen.

Trotzdem hofft Trainer Kouloch auf einen Punktgewinn: "Wenn alle ihr Leistungsvermögen abrufen, sind wir nicht chancenlos." Es werde zwar schwierig, ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen, "aber den Kopf von vorneherein in den Sand zu stecken, gibt es bei mir nicht". Wer spielen kann, wird sich erst am Mittwochnachmittag herausstellen. Die restlichen Plätze müssen wie schon im Auftaktspiel beim FC Vorwärts Röslau durch Spieler der zweiten Mannschaft aufgefüllt werden.

SV Poppenreuth: T. Martinec, Veleman, Plechaty, Hibler, Komberec, Benda, D. Martinec, Heidel, Nickl, Yazici, Sladecek, Topcu, Werner, Krupicka (?), Peroutka (?)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.