SV Schwarzhofen gegen Seriensieger Grafenwöhr
Welche Serie hält?

Trainer Adi Götz plagen Personalprobleme. Bild: mr
Schwarzhofen. (hür) Der SV Schwarzhofen empfängt am Sonntag, 12. Oktober, um 15 Uhr den Tabellendritten aus Grafenwöhr und ist aufgrund des Trends der letzten Spiele beider Teams in der klaren Außenseiterrolle. Denn die Gäste haben sich mit vier Siegen in Folge bis an die Spitze vorgeschoben, während die Gastgeber aus den letzten drei Spielen nur zwei Zähler gutschreiben konnten.

Die Elf von Trainer Adi Götz hat momentan einige Personalsorgen. Die Studienzeit hat wieder begonnen, was sich auf die Beteiligung beim Dienstagtraining auswirkt. Yulian Kurtelov hat weiter Rückenprobleme, sein Einsatz ist äußerst fraglich und Michael Ferstl wird wegen einer muskulären Geschichte noch einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Erfreulich ist hingegen, dass Stefan Gebhard mit dem Lauftraining begonnen hat und bereits erstmals nach sechswöchiger Verletzungspause mit dem Ball trainierte.

Im Fokus steht für Trainer Adi Götz erneut die Effektivität der Chancenverwertung. Auch in Hahnbach blieb eine Serie an hochwertigen Tormöglichkeiten ungenutzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.