SV Sorghof:
Fußball Doppelpack Hagerer, Doppelpack Ertl

Damiano, Herrmann, Florian Ertl, Hagerer, Walzel, Benjamin Ertl (88. Wywiol), Zilbauer, Weidner (61. Deinzer), Meyer, Bruckner, Steiner (80. Baierlein).

Tore: 1:0 (47.) Patrick Baringer, 1:1/1:2 (66./69.) Udo Hagerer, 1:3/1:4 (79./87.) Benjamin Ertl - SR: Constantin Scharf (TSV Pressath) - Zuschauer: 300.

(aho) Nach zwei torlosen Begegnungen jubelte der SV Sorghof bei seinem Bezirksliga-Gastspiel in Katzdorf wieder über Treffer. Die abstiegsbedrohten Gäste gewannen gegen den starken Aufsteiger mit 4:1 und stellten den Anschluss an das hintere Tabellenmittelfeld wieder her.

Zunächst war das Spiel geprägt von zwei sehr defensiv agierenden Teams. Weil sich das Geschehen meist im Mittelfeld abspielte, ergaben sich kaum Torchancen. Der torlose Pausenzwischenstand entsprach den gezeigten Leistungen. Wesentlich lebhafter verlief der zweite Durchgang. Katzdorf erwischte den besseren Start mit dem 1:0 durch Patrick Baringer (47.). Anschließend hatten die Gastgeber ihre beste Phase, ehe nach einer Stunde der SV Sorghof auf Offensive umschaltete. Jetzt lief die Angriffsmaschinerie der Baierlein-Elf, die innerhalb von drei Minuten die Wende schaffte.

Zuerst glich Udo Hagerer zum 1:1 aus, dann nutzte er eine weitere Chance zum 1:2. Benjamin Ertl entschied die Partie mit dem 1:3 in der 79. Minute, das 1:4 des gleichen Spielers drei Minuten vor dem Ende bedeutete den Endstand in einem Spiel, das der SV Sorghof völlig verdient gewann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.