SVSW Kemnath gezielt verstärkt

Optimistisch geht Aufsteiger SVSW Kemnath in die Bezirksliga-Saison. Im Bild von links: Co-Trainer Oliver Welsner, Marco Schäffler, Patrick Eckert, Kevin Kastl, Michael Dötsch und Trainer Markus Sebald. Bild: hfz
Kemnath. Optimistisch geht der SVSW Kemnath das Projekt Bezirksliga an. Zwei Neue und zwei Rückkehrer ergänzen den Kreisliga-Kader in der kommenden Saison. Bereits in der vergangenen Winterpause hat sich Kevin Kastl vom TSV Kirchenlaibach den Schwarz-Weißen angeschlossen. Ebenfalls neu in Kemnath ist Patrick Eckert, der vom SC Kirchenthumbach kam. Besonders erfreulich ist, dass mit Marco Schäffler vom SV Kulmain und Michael Dötsch von der SpVgg Neustadt/Kulm zwei Kemnather Eigengewächse zurückgekehrt sind.

Mit der Vorbereitung zeigt sich das Trainergespann Markus Sebald und Oliver Welsner sehr zufrieden. Auch in den bisher absolvierten Testspielen lief vieles positiv. Dabei wussten die Neuzugänge zu überzeugen. Erklärtes Saisonziel für die anstehende Bezirksliga-Saison ist der Klassenerhalt. Die zweite Mannschaft um Coach Holger Philipp will in der A-Klasse West eine gute Rolle spielen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.