Tabellenführung verpflichtet

Julia Pfaffenzeller reckt und streckt sich, um an den Ball zu kommen. Mit ihren Teamkolleginnen will sie am Samstag in Wilting die Tabellenführung in der Landesliga Nord-Ost ausbauen. Bild: A. Schwarzmeier

Gewaltig anstrengen müssen sich die Volleyballerinnen der SG Weiden/Vohenstrauß, um die erste Hürde des Jahres zu nehmen. Mit einem Sieg beim SV Wilting soll aber die Tabellenführung ausgebaut werden.

Weiden. Am Samstag, 10. Januar, startet die Spielgemeinschaft Weiden/Vohenstrauß in die Rückrunde der Landesliga Nord-Ost. Erwartet wird der Spitzenreiter vom SV Wilting, der als Gastgeber sein Heimrecht zu einem Sieg nutzen will.

Nachdem die SG Weiden/Vohenstrauß so grandios in die Landesliga gestartet ist und nach der Hinrunde die Tabelle souverän anführt, wollen die Mädels um Trainer Alois Breinbauer alles daran setzten, die Spitzenposition auch zu verteidigen.

In der Hinrunde konnten sich die Nordoberpfälzerinnen deutlich mit einem 3:0 gegen Wilting behaupten. Jedoch gilt der SV Wilting weiterhin als einer der härtesten Gegner der SG, da die Damenmannschaft um Trainerin Claudia Wagner schon in der vorherigen Saison eine grandiose Spielstärke in der heimischen Turnhalle bewies.

Zum Jahreswechsel absolvierte die Mannschaft von Trainer Breinbauer noch einige extra Trainingseinheiten und nahm an einem Turnier in Schnaittenbach teil. Hier konnte sich die SG sowohl gegen den Ligakonkurrenten TuS Schnaittenbach und gegen den TSV Zirndorf aus der Landesliga Nordwest jeweils deutlich mit 2:0 durchsetzen. Auch gegen den Bayernligisten VGF Marktredwitz konnte sich die SG einen Satzgewinn sichern. Ziel an diesem Wochenende muss es für die Spielgemeinschaft sein, an diese Spielstärke anzuknüpfen und einen Sieg einzufahren. Trainer Breinbauer steht der gesamte Kader zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.