Täter scheitert bei Einbruch
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (oy) In der Nacht zum Mittwoch versuchte ein unbekannter Täter über das Flachdach in eine Werkstatteinrichtung in der Eisenhämmerstraße zu gelangen. Dazu kletterte er auf das Dach und löste die Verriegelungsbolzen einer Lichtkuppel ab. Bei der Spurensicherung ergaben sich keine Hinweise auf ein Eindringen in das Gebäude. Der Sachschaden hält sich ebenfalls in Grenzen. Hinweise auf den Dacheinsteiger nimmt die Polizei Sulzbach-Rosenberg, 09661/8744-0, entgegen.

Im Blickpunkt Natur-Experte beim Kreis-Imkertag

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Dr. Norbert Schäffer ist der Hauptreferent beim Imkertag des Kreisverbandes Sulzbach-Rosenberg am Sonntag, 18. Oktober. Als Vorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern spricht er um 15.30 Uhr im Hotel-Gasthof "Zum Bartl" am Feuerhof zum Thema "Wie geht es unserer biologischen Vielfalt?".

Der gebürtige Sulzbach-Rosenberger, der seit 2014 den großen Artenschutzverband mit Sitz in Hilpoltstein führt, war zuletzt in leitender Funktion in der internationalen Abteilung bei der britischen Royal Society for The Protection of Birds (RSPB), dem größten Naturschutzverband Europas, tätig. Der promovierte Biologe war bis Ende der 1980er Jahren auch LBV-Landesjugendleiter. Seit 2010 ist er Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Verbandes. Des Weiteren ist er seit einigen Jahren Vizepräsident des Deutschen Rats für Vogelschutz und Chefredakteur der Vogelbeobachter-Zeitschrift "Der Falke".

Der Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg lädt alle Imker und sonstige Naturfreunde zu diesem Vortrag ein.

Stadtgeschehen Bargeldlos in die Konzerte

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Schon immer wollten viele Kunden ihre Eintrittskarten in der Kulturwerkstatt bargeldlos mit der EC-Karte zahlen - ab sofort ist dies per modernem E-Card-Reader möglich. Broschüren, Geschenke und alle Eintrittskarten können nun mit "Plastik" beglichen werden. Kulturamtsleiter Fred Tischler nutzte diese Gelegenheit im Beisein von Bürgermeister Michael Göth, Mitarbeiterin Martina Henke und Stadtkassen-Leiter Gerald Schirmer gleich zu einem Hinweis auf das neue Kulturprogramm: "Alle Karten für Bands, Konzerte, Kabarett und alle übrigen Veranstaltungen das Jahr 2016 sind bereits im Netz verfügbar."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.