Tag der alten Haustierrassen
Tipps und Termine

Nabburg-Neusath. Im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen findet am nächsten Sonntag ab 14 Uhr der "Tag der alten Haustierrassen" statt. Im Jahr 2004 fand sich eine Regionalgruppe zur Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH) zusammen. Von Anfang an war das Museum der Ort für die regelmäßigen Sitzungen und Veranstaltungsort für den jährlichen "Tag der alten Haustierrassen".

Dieses Jahr steht er unter dem Motto "Gans interessant!". Bereits zum dritten Mal ist in Zusammenarbeit mit der GEH eine kleine Informationsbroschüre mit nützlichen und unterhaltsamen Fakten zu einem Haustier entstanden. Sie handelt von der Gans, zwischen Federn, Vieh und Festtagsspeise - eben "Gans interessant".

Viele unterschiedliche Haustierrassen werden ausgestellt und können hautnah miterlebt werden. Gezeigt werden eine Schafbockherde, Alpakas (Wolle), Harzer Füchse (Hunde), Gänse, Hühner, Tauben, Bronze-Puten, Bentheimer Schweine und Gelbvieh. Auch das Spitzhundetreffen findet wieder statt. Im Denkenbauernhof ist eine Werbeschau der Oberpfälzer Rassekaninchenzüchter aufgebaut. Zwei Kaltblutpferde ziehen Kutschen, in denen Kinder gerne mitfahren. Auch das Reiten auf den kleinen Huzulen und Koniks ist möglich und kostet zwei Euro. Um 14 Uhr stellt Paula Sikorski bei einer Sonderführung die Tiere im Museum vor.

Interessant für Pflegeeltern

Schwandorf. Das Kreisjugendamt bietet am Donnerstag, 8. Oktober, in Zusammenarbeit mit der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle einen Informationsabend für Pflegeeltern an. Neben grundsätzlichen Infos dient er dem Kennenlernen, dem Erfahrungsaustausch und der vielfältigen Problembewältigung. Beginn ist um 19 Uhr in der Beratungsstelle, Höflinger Straße 11.

Kurz notiert

Andacht am Franziskusmarterl

Bodenwöhr. Die Marterlgemeinde lädt zur Andacht am 3. Oktober um 14 Uhr am Franziskusmarterl bei Altenschwand (Gemeinde Bodenwöhr) ein. Die Andacht gestaltet Pfarrer Andreas Schlagenhaufer. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein beim "Troidlwirt" in Neuenschwand.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.