Talentsichtung in Pfreimd
Schießsport

Pfreimd . (dl) Der Oberpfälzer Schützenbund (OSB) bietet jungen, aktiven Schützen an, sich bei einem Sichtungsschießen am Samstag, 18. Oktober, von 14 bis 17 Uhr im Schießleistungszentrum in Pfreimd vorzustellen.

Die Sichtung und Ausbildung besonders begabter und hochmotivierter Sportschützen ist das Ziel des Oberpfälzer Schützenbundes. Wenn die Nachwuchsschützen zwischen 10 und 13 Jahre alt sind, Freude am Schießen haben und ihre Leistungen steigern möchten, sind sie dazu eingeladen. Geschulte Trainer sowie auch Betreuer stehen zur Verfügung.

Im Landesleistungszentrum können sie sich bei speziellem Training in Technik und Theorie weiterbilden und die Tipps später im Vereinsstand umsetzen. In erster Linie dient das Sondertraining den Jungschützen, die sich für einen Kader qualifizieren möchten.

Mitzubringen sind Waffe und Ausrüstung. Es werden zweimal 20 Schuss im stehend Anschlag absolviert.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Christa Weigl Telefon 0176/41355168, per E-Mail an christa-weigl@live.de oder bei Melanie Fröhlich Telefon 09682/183852, per E-Mail an Froehlich-mel-chris@t-online.de .
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.