Tanzgruppe "Reloaded" begeistert beim Schützenball - Sportlerball und "Pfatterer Omasch" folgen
Einmal um die Welt und dann Wild West

Mit beschwingter Musik ging es beim "Einheit"-Schützenball nach der Proklamation auf dem Tanzboden weiter. Dabei war es dem 1. Ritter Manfred Dirscherl in Vertretung des terminlich verhinderten Schützenkönigs Tobias Neuwirth vorbehalten, mit der Schützenliesl einen Tanz aufs Parkett zu legen. Später überraschten die jungen Damen der Tanzgruppe "Reloaded" mit ihren Auftritten die Ballbesucher. Engelbert Horn kündigte die Gruppe an. "Einmal um die Welt" und "Wild West" waren die Themen, unter die sie ihre Formationstänze auf das Parkett legten, die der Saal mit viel Beifall quittierte.

Die Schützen gaben am Samstag mit ihrem Ball einen gelungenen Auftakt in die närrische Zeit. Schon jetzt sollte man sich für kommenden Samstag den Sportlerball des SC im Jugendheim und den "Weidinger-Faschings-Freitag" am 13. Februar vormerken. Die "Pfatterer Omasch" ziehen vor dem Faschingsfinale durch die drei Wirtshäuser und werden dabei auf ihre bekannte sinnige Art über örtliche Begebenheiten der vergangenen zwölf Monate berichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weiding (1010)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.