Tauziehfreunde gehen in den Untergrund

Tauziehfreunde gehen in den Untergrund (fgl) Steigen, Staunen, Erleben - nach diesem Motto ging es für die Tauziehfreunde des 1. FC Rieden bei einer Führung hinab in die historischen Felsenkeller Schwandorfs. Viele Anekdoten erinnerten an längst vergangene Zeiten, von der Nutzung der Kellergewölbe als Bierlager bis hin zum Schutzkeller im Zweiten Weltkrieg. Nach der spannenden Führung durch das größte Felsenkellerlabyrinth Bayerns folgte beim Bärenwirt der gemütliche Teil. Dort besprachen die Teilnehmer
Steigen, Staunen, Erleben - nach diesem Motto ging es für die Tauziehfreunde des 1. FC Rieden bei einer Führung hinab in die historischen Felsenkeller Schwandorfs. Viele Anekdoten erinnerten an längst vergangene Zeiten, von der Nutzung der Kellergewölbe als Bierlager bis hin zum Schutzkeller im Zweiten Weltkrieg. Nach der spannenden Führung durch das größte Felsenkellerlabyrinth Bayerns folgte beim Bärenwirt der gemütliche Teil. Dort besprachen die Teilnehmer die nächsten Unternehmungen. Bild: fgl
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.