TC Paulsdorf wählt neu - Kleinfeldanlage in Planung
Führungsriege bleibt

Die alte und neue Spartenleitung (hinten, von links): Albert Aschenbrenner, Nicola Wallner und Julia Amschler. Zweite Reihe von links: Michael Mulzer, Klara Mulzer, Philipp Vieracker und Thomas Poeplau. Vorne, von links: Peter Amschler, Johann Demleitner und Rene Grüner. Bild: hfz
Mit einer weitgehend unveränderten Führungsmannschaft geht der Tennisclub (TC) Paulsdorf in ein neues Vereinsjahr. Bei der Jahreshauptversammlung stellten sich alle Vorstandsmitglieder erneut zur Wahl und wurden jeweils einstimmig bestätigt. Neu gewählt wurde als 2. Schriftführer Thomas Poeplau. Spartenleiter bleibt Johann Demleitner.

Wettkampfsportwart Philipp Vieracker berichtete vom Spielbetrieb mit vier Mannschaften im Erwachsenenbereich und der Spielgemeinschaft mit der Sportgemeinschaft Siemens. Alle Mannschaften hätten die Klasse erhalten. Die Damen 30 seien ungeschlagen Meister in der Bezirksklasse geworden. Breitensportwart Rene Grüner berichtete von den zahlreichen Aktivitäten für den Breitensport vom Skifahren über Schleiferlturniere bis zum Preisschafkopf. Auch Kinder spielen beim TC: Jugendwartin Nicola Wallner erklärte, dass eine eigene Mid-Court-Mannschaft gemeldet worden sei.

Durch die Kassenlage und die Tatsache, dass bereits einige Spenden eingegangen sind, soll unverzüglich mit dem Bau der Kleinfeldanlage begonnen werden. Bei Gesamtkosten von rund 15 000 Euro und einer Eigenleistung von 30 bis 40 Prozent seien die Kosten überschaubar und mit Hilfe des SSV auch zu bewältigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Paulsdorf (783)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.