Team an die Spitze gewählt

Der GOV Sollbach wird künftig von einem Team geführt. Ihm gehören Marion Schindler (Schriftführerin), Monika Schächerer (Kassenwartin) sowie Wolfgang Schwarzfischer an. Bild: hbr

Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Sollbach geht neue Wege. Nach dem Rücktritt der Vorsitzenden Michaela Meier wird ein Team den Verein führen.

Durch den Rücktritt der bisherigen Vorsitzenden Michaela Meier barg die Jahreshauptversammlung des GOV Sollbach eine gewisse Brisanz. Zweiter Vorsitzender Wolfgang Schwarzfischer erinnerte am Freitagabend in den "Schächerer-Saal" an diverse Aktionen wie den Baumschnitt im Ortsbereich und die acht Arbeitseinsätze, in denen man die öffentlichen Plätze auf "Vordermann" brachte. Als Höhepunkt des Vereinsjahres nannte er das 40-jährige Gründungsfest im August. Der bisherigen Vorsitzenden Michaela Meier dankte er für ihr großes Engagement, dass sie seit ihrer Wahl vor sechs Jahren gezeigt habe. Unter dem Beifall der Anwesenden meinte er abschließend, dass sie ihre Aufgabe bravourös gemeistert habe. In seiner Vorausschau auf das anstehende Vereinsjahr kündigte er den Arbeitseinsatz am 16. Mai an und stellte ein etwaiges "GOV-Dorffest" in Aussicht.

Zweiter Bürgermeister Robert Feuerer stellte in seinem Grußwort fest, dass der Gartenbauverein Enormes geleistet habe und eine "Besonderheit im Markt Bruck" sei. Besonders hob er die Pflege der öffentlichen Grünflächen hervor, was den örtlichen Bauhof stark entlaste.

Mit einer Satzungsänderung wurde die Zusammensetzung des Vorstands geändert. Den Verein leitet in Zukunft ein gleichberechtigtes Vorstands-Team aus Schriftführer, Kassier und einer weiteren zu wählenden Person. Komplettiert wird das Gremium durch vier Beisitzer und den Gerätewart. In das Vorstands-Team wurden bei der folgenden Neuwahl Marion Schindler (Schriftführerin), Monika Schächerer (Kassenwartin) sowie Wolfgang Schwarzfischer gewählt. Nadine Faltermeier, Max Gruber, Peter Sachs und Heidi Schächerer sind Beisitzer. Um die Gerätschaften kümmert sich in Zukunft Christian Schindler. Die Kasse prüfen Sepp Meier und Sepp Jakob. Kreisfachberaterin Heidi Schmid stellte in ihrem interessanten Vortrag Neuheiten für den Nutz- und Ziergarten vor (Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Sollbach (238)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.