Team aus Friedenfels gewinnt Asphaltstock-Hobbyturnier auf der Anlage des SV Steinmühle

Team aus Friedenfels gewinnt Asphaltstock-Hobbyturnier auf der Anlage des SV Steinmühle (jr) Sein viertes Hobbyturnier trug der EC Königshütte-Neuhof auf der SV-Asphaltstock-Anlage aus. Vorsitzender Peter Mehlhase (4. von rechts) gewann dafür elf Mannschaften. Nach viereinhalb Stunden Spielzeit siegte das Team "Friedenfelser Zoigl" mit 15:5 Punkten, vor dem SV Steinmühle und den Moarschaften "Stark", "Schreyer" und EC Rieber Mitterteich, die je einen Punkt Rückstand hatten. Die weiteren Plätze belegten
Sein viertes Hobbyturnier trug der EC Königshütte-Neuhof auf der SV-Asphaltstock-Anlage aus. Vorsitzender Peter Mehlhase (4. von rechts) gewann dafür elf Mannschaften. Nach viereinhalb Stunden Spielzeit siegte das Team "Friedenfelser Zoigl" mit 15:5 Punkten, vor dem SV Steinmühle und den Moarschaften "Stark", "Schreyer" und EC Rieber Mitterteich, die je einen Punkt Rückstand hatten. Die weiteren Plätze belegten Bayern Fanclub Wiesau, Mannschaft "Helmut Vogl", Alte Herren Pleußen, Neuhof I, Weck Königshütte und die Mitterteicher Gut-Holz-Damen. Turnierleiter Adolf Stark (rechts) dankte allen Mannschaften, sowie Schiedsrichter Helmut Vogl für die problemlose Leitung der Spiele. Dank galt dem SV Steinmühle für die Überlassung der Sportanlage. Die Gut-Holz-Damen bildeten zwar das Schlusslicht, brachten aber viel Spielfreude und eine Menge Gaudi mit. Im Bild die Vertreter der Teams mit ihren Präsenten. Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.