Technikparcour für die nordische Ski-Jugend
Durch Stangenwald und Hindernisse

Um in jedem Gelände sicher auf den Skiern zu stehen, hat der SC Neubau einen Parcours aufgebaut, der vor allem für Kinder und Jugendliche gedacht ist. Bild: hfz
Auf dem oberen Teil der Rollerbahn beziehungsweise der Nachtloipe am Skistadion Bleaml-Alm ist ein Technikpark aufgebaut, der allen Interessierten kostenlos zur Verfügung steht. Damit erweitert der SC Neubau sein Angebot rund um den nordischen Skisport. Mit dem Trainer des Bayerischen Skiverbandes, Stephan Popp, sind die Ausstattung beschafft und der Parcour nach neuesten trainingsspezifischen Gesichtspunkten gestaltet worden.

Gerade im Kinder- und Jugendbereich ist es wichtig, nicht nur Kraft und Ausdauer zu trainieren, sondern auch die koordinativen Fähigkeiten. Die alpinen Fahrformen spielen eine Rolle sowie Sprünge und Stunts auf den schmalen Brettern. Deshalb ist diese Wettkampfform auch Bestandteil des Deutschen Schüler-Cups.

Wie derzeit die nordischen Skiweltmeisterschaften in Falun zeigen, werden die Strecken immer anspruchsvoller. Dabei machen Spitzenläufer gerade auch in Kurven und im kupierten Gelände Zeit gut. Solange es die Schneelage zulässt, bleibt der Parcour aufgebaut. Im Moment herrschen beste Wintersportverhältnisse im Nordic Parc Fichtelgebirge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neubau (209)Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.