Tennis

Bayernliga Herren 30SV Höhenberg       9:12       TC Kümmersbruck
(gum) In der ersten Runde besiegte Tobias Schall seinen Gegner deutlich, während Daniel Hänsch und Tobias Schlokat nach jeweils zwei umkämpften Sätzen knapp im Match-Tiebreak unterlagen. In der zweiten Runde gelangen Stefan Meier und Alexander Zlatnik klare Zwei-Satz-Siege.

Im sehr hart umkämpften Spitzeneinzel musste sich Tobias Heckmann seinem Kontrahenten ebenfalls im Match-Tiebreak geschlagen geben. Das Doppel Zlatnik/Schlokat holte in überzeugender Weise wichtige Punkte für Kümmersbruck. Da das Höhenberger Dreier-Doppel nicht antrat, stand der Gesamtsieg für die Kümmersbrucker fest.

Thorsten Beck - Tobias Heckmann 6:7/6:4/10:8; Christian Beck - Daniel Hänsch 3:6/6:4/10:5; Maximilian Ernst - Alexander Zlatnik 3:6/6:7; Alexander Spohn - Tobias Schlokat 3:6/7:5/10:7; Mathias Stepper - Stefan Meier 2:6/4:6; Karl-Heinz Schuster - Tobias Schall 1:6/1:6; Beck/Beck - Heckmann/Hänsch 7:5/6:4; Ernst/Stepper - Zlatnik/Schlokat 2:6/3:6.

Bayernliga Herren 60TC Kümmersbruck       4:17       TC Obernau
(gum) Eine schwere Auftaktbegegnung hatten die Kümmersbrucker gegen die Unterfranken. In drei Spielen musste die Entscheidung im Match-Tiebreak fallen und alle drei gingen an die Gäste. In den Einzeln konnten nur Norbert Augustin und Kurt Schmalz für das Heimteam punkten. Beide mussten am Weg zum Erfolg hartnäckige Gegenwehr überwinden. Otto Schließmeier verlor unglücklich im Match-Tiebreak. Die Doppel Mühleisen/Schönwetter und Augustin/Gumpenberger kamen jeweils im zweiten Satz besser ins Spiel und erzwangen einen Match-Tiebreak. Dort war für die Kümmersbrucker aber Endstation.

Eberhard Mühleisen - Jan Kurz 1:6/3:6; Josef Meier - Karl-Heinz Stingel 0:6/1:6; Norbert Augustin - Dieter Meinl 6:4/7:6; Heribert Schönwetter - Peter Staudt 0:6/1:6; Otto Schließmeier - Bernhard Bachmann 3:6/6:2/7:10; Kurt Schmalz - Norbert Römmler 7:5/6:2; Mühleisen/Schönwetter - Kurz/Stingel 3:6/6:4/3:10; Augustin/Gumpenberger - Meinl/Biebrach 4:6/6:1/7:10; Meier/Schmalz - Staudt/Bachmann 3:6/5:7.

Landesliga Damen 40TC Grün-Rot Weiden       2:19       TC Kümmersbruck
(gum) Die gegenüber dem Vorjahr personell verstärkte Kümmersbrucker Mannschaft ließ in Weiden nichts anbrennen. Schon nach den deutlichen Einzelsiegen von Stephanie Winter und Elisabeth Winter-Göth - beide gegen stärker eingestufte Gegnerinnen sowie von Sandra Zeiler, Birgit Hofmann und Sandra Diller waren die Weichen in Richtung Gesamtsieg gestellt.

Klare Erfolge in allen drei Doppelbegegnungen rundeten den überlegenen Auswärtssieg der Kümmersbruckerinnen ab.

Elke Höhn-Dommermuth - Stephanie Winter 3:6/1:6; Marianne Seeliger - Elisabeth Winter-Göth 1:6/0:6; Sigrid Lieb - Sandra Zeiler 1:6/1:6; Renate Frank - Birgit Hofmann 0:6/0:6; Cornelia Möstel - Sandra Diller 5:7/0:6; Marion Nitsche - Margit Schlokat 6:1/6:0; Höhn-Dommermuth/Seeliger - Winter-Göth/Zeiler 3:6/0:1, Aufgabe Seeliger; Frank/Pöllmann - Winter/Hofmann 1:6/1:6; Lieb/Möstel - Diller/Schlokat 4:6/1:6.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.