Termine

Hörgeschädigte Ostbayerns

In diesem Jahr veranstalten alle Hörgeschädigten-Ortsvereine aus dem ostbayerischen Raum erstmals ein gemeinsames Sommerfest für gehörlose und hörgeschädigte Menschen, und zwar in Regensburg. Beginn ist am Sonntag, 12. Juli, um 10.30 Uhr mit einem integrativen Gottesdienst in der Pfarrei St. Josef/Reinhausen, den der Gehörlosenseelsorger der Diözese Regensburg, Pfarrer Christian Burkhardt, zelebriert. Musikalisch umrahmt wird die Messe vom Gehörlosenchor "Singende Hände". Im Anschluss daran hat die Diözesanvorstandschaft der Hörgeschädigten ein gemeinsames Sommerfest mit Festbetrieb im Pfarrgarten der Pfarrei St. Josef/Reinhausen organisiert. Neben einem "Spiel ohne Grenzen" für Jung und Alt findet abschließend auch ein Fußballspiel statt, bei dem sich die Teams des Bezirksverbandes und der Diözesanvorstandschaft gegenüber stehen werden. Besucher werden gebeten, im Parkhaus der Maschinenfabrik Reinhausen zu parken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.