Teunz.
C-Jugend des FC OVI-Teunz behält die Nerven

C-Jugend des FC OVI-Teunz behält die Nerven Teunz. (gä) Nach dem 4:1-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den SV Schorndorf steigt die C-Jugend des FC OVI-Teunz zur Winterpause in die Kreisliga auf. Die Jungs von Trainer Florian Stadler profitieren von der in dieser Saison erstmals eingeführten Ligareform im Jugendbereich und können sich nun mit den besten Mannschaften des Kreises Cham/Schwandorf messen. In ihrer Herbstrunde wurde die Mannschaft nur selten richtig gefordert, was Siege mit 13:1, 17:0
(gä) Nach dem 4:1-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den SV Schorndorf steigt die C-Jugend des FC OVI-Teunz zur Winterpause in die Kreisliga auf. Die Jungs von Trainer Florian Stadler profitieren von der in dieser Saison erstmals eingeführten Ligareform im Jugendbereich und können sich nun mit den besten Mannschaften des Kreises Cham/Schwandorf messen. In ihrer Herbstrunde wurde die Mannschaft nur selten richtig gefordert, was Siege mit 13:1, 17:0 oder 18:0 untermauern. Da in der Kreisliga nur für zwei der drei Herbstmeister ein Startrecht besteht, wurde die Durchführung einer Aufstiegsrelegation notwendig. Hier setzte sich die SpVgg Pfreimd letzte Woche mit 3:1 gegen den SV Schorndorf durch, der nach dieser Niederlage eine weitere Aufstiegschance erhielt. Bild: gä
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.