Theater- und Konzertfahrten
Kulturtipps

Marktredwitz. Das Kulturamt der Stadt Marktredwitz bietet auch in der Saison 2014/15 Fahrten zu Aufführungen ins Theater Hof, zu einem Konzert der Hofer Symphoniker und in die Fichtelgebirgshalle Wunsiedel an.

Das Erfolgsprojekt "Amadeus rockt" kehrt am Freitag, 31. Oktober, zurück auf die Bühne. Die Hofer Symphoniker präsentieren sich wieder als groovendes Symphonieorchester. Weiter steht am Samstag, 22. November, die Oper "Turandot" von Giacomo Puccini auf dem Programm.

Freunde von Jacques Offenbach sollten sich Samstag, 24. Januar 2015, vormerken. Denn hier wird die Operette "Pariser Leben" aufgeführt. Am Samstag, 21. Februar, gibt's das Kult-Musical "Richard O'Brien's The Rocky Horror Show". Das Ballettstück "Schwanensee" mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski wird am Freitag, 27. März, dargeboten.

Ein Feuerwerk beliebter Evergreens aus Klassik und Musicals erwartet das Publikum beim Konzert mit Deborah Sasson am Sonntag, 19. April, in der Fichtelgebirgshalle Wunsiedel.

Kartenreservierungen für die Fahrten nimmt das Kulturamt unter Telefon 09231/501-126 entgegen. Eine Programmübersicht mit detaillierten Informationen zu den Stücken und den jeweiligen Preisen ist ebenfalls im Kulturamt erhältlich.

Schulen

Vom Rohstoff bis zum Endprodukt

Marktredwitz. Zusammen mit Oberstudienrätin Michaela Burger besichtigte die Klasse 9e des Otto-Hahn-Gymnasiums im Wirtschaftsunterricht die Firma RHI (Produktionsstandort der Didier-Werke AG). Das Unternehmen gehört zu den Weltmarktführern im Bereich feuerfester Produkte, ist auf vier Kontinenten vertreten und beschäftigt weltweit 8000 Mitarbeiter.

Am Standort Marktredwitz werden Keramikschieber für die Stahlindustrie produziert. Bei der Betriebsführung konnten die interessierten Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums die Unternehmensprozesse vom Rohstoff bis zum Endprodukt mitverfolgen und erhielten einen Einblick in den täglichen Arbeitsprozess.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.