Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring probt Stück ein
Lediger Bauplatz

Insgesamt fünfmal führt die Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring das Stück "Der ledige Bauplatz" auf. Bild: nib
Die Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring hat mit "Der ledige Bauplatz" ein Lustspiel von Regina Rösch einstudiert. Premiere ist am Sonntag, 9. November, im Jugendheim in Wolfring, insgesamt fünf Aufführungen sind geplant.

Kurz zusammengefasst geht es in dem Stück darum, eine ledige Verwandte unter die Haube zu bringen. Denn die Familien von Karl-Otto Hufnagel und Hugo Koch haben mit ihrer Tante Berta, gespielt von Simone Schmid, ein großes Problem. Laut Testament ihres Vaters muss eine der beiden Schwestern Berta so lange bei sich im Haus behalten, bis diese einen Mann gefunden hat.

Doch das ist nicht so einfach, denn Berta liebt Bier, Schnaps und Zigarren mehr als Wasser, Seife oder gar Arbeit. Und Männer sind für Berta sowieso nur ein lästiges Übel. Nach zähen und mit schlagkräftigen Argumenten geführten Verhandlungen fasst die Verwandtschaft den Entschluss, die Sache endgültig zu regeln, und gibt eine Heiratsanzeige auf. Und da mit Berta nun wirklich kein Spaß zu machen ist, wird als Mitgift ein Bauplatz versprochen. Dieses Angebot zieht und bald melden sich die ersten Interessenten. Die Brautschau läuft natürlich nicht ohne Probleme, Verwicklungen und Verwechslungen ab.

Weitere Aufführungen sind am Samstag, 15. November, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 23. November, um 14 und 19.30 Uhr und am Samstag, 29. November, um 19.30 Uhr. Platzreservierungen sind unter Telefon 0 94 38/94 31 23 oder 01 70/602 58 20 möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfring (963)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.