Thema Bauen im Gemeinderat
Neukirchen

Neukirchen. Einige Experten erwartet der Gemeinderat Neukirchen in seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Juni, um 19.30 Uhr im Neukirchner Hof (Hochzeitszimmer). Den Schwerpunkt nimmt das Thema Bauen in Neukirchen ein. An der Beratung über die weitere Vorgehensweise beteiligt sich ein Vertreter des Büros Markert. Informationen in Sachen Städtebauförderung liefert Ernst Zobel von der Stadtbau Amberg. Zum Schluss des öffentlichen Teils behandelt der Gemeinderat den Antrag der SPD-Fraktion, die Kurzparkzone im Bereich der evangelischen Kirche zeitlich zu begrenzen.

Wasser treten im Eiselbachtal

Oberreinbach. Ein beliebter Anlaufpunkt zur Naherholung ist das Wassertretbecken im Eiselbachtal. Das Umfeld und das Becken selbst sind saniert und stehen Kneipp-Freunden ab sofort zur Verfügung. Die Gemeindeverwaltung dankt den Helfern, die - zusammen mit dem Bauhof - die Anlage attraktiv halten.

Feldspritzen auf dem Prüfstand

Röckenricht. Bei der Firma Landmaschinen Strobel, Röckenricht läuft am Freitag, 26. Juni, vormittags die Feldspritzen-Überprüfung für das erste Halbjahr. Anmeldung unter 09663/5 00.

Birgland

Vortrag in Sachen Dorfentwicklung

Poppberg. Baudirektor Hans-Peter Schmucker vom Amt für Ländliche Entwicklung gibt am Mittwoch, 10. Juni, seine Visitenkarte im Gemeinderat Birgland ab. Er spricht über das Bayerische Dorfentwicklungsprogramm. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr im Gasthaus Högner; vorher trifft sich um 19 Uhr der Bau- und Umweltausschuss zur Vorberatung der Bauangelegenheiten. Das sind vor allem Pläne für Wohnhäuser. Außerdem erhält die Gemeinde Birgland die Gelegenheit, sich zu einer Änderung des Flächennutzungsplans ihrer Nachbarn in Illschwang und zu deren vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Pferdepension Bauer Aichazandt" zu äußern. Ein Antrag der katholischen Kirchenstiftung St. Vitus Illschwang als Trägerin der Kindergartentagesstätte hat die Einstellung einer "Z-Kraft" für das Kindergartenjahr 2015/2016 zum Inhalt. Abschließend geht es um den Radweg-Ausbau Sulzbach-Rosenberg - Lauterhofen.

Korrektur

Monatsbeitrag für Mittagsbetreuung

Neukirchen. Der Bericht über die bis 16 Uhr verlängerte Mittagsbetreuung in der Grundschule Neukirchen-Etzelwang (SRZ vom 3. Juni) bedarf einer Klarstellung. Richtig ist: Der Eigenanteil der Eltern beläuft sich bei einer Buchung der ganzen Woche auf einen Monatsbeitrag von 50 Euro (nicht Wochenbeitrag); für eine Buchung von einzelnen Tagen auf einen Monatsbeitrag von je 10 Euro. Die Sätze in den Gruppen bis 13 oder 14 Uhr vermindern sich entsprechend und richten sich nach den Jahrgangsstufen. Zum Beispiel beläuft sich bei einer Buchung der ganzen Woche in der 1./2. Klasse der Monatsbeitrag auf 25 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.