"Time for Heros" im Amberger Musikomm

"Time for Heros" im Amberger Musikomm Das Amberger Kulturwerk bringt mit "Time for Heroes" eine neue Veranstaltungsreihe in die Amberger Musikszene. Bei der ersten Ausgabe am Freitag, 4. Dezember, um 20.30 Uhr geben sich drei Bands im Amberger Musikomm die Ehre. "Mandrakes Monster": Die fünf verrückten Jungs aus den Niederlanden lassen sich von Bands wie den Foo Fighters, Led Zeppelin, Queens of the Stone Age und Black Sabbath inspirieren. "Mindjuice": Einerseits hart und unberechenbar, andererseits sanf
Das Amberger Kulturwerk bringt mit "Time for Heroes" eine neue Veranstaltungsreihe in die Amberger Musikszene. Bei der ersten Ausgabe am Freitag, 4. Dezember, um 20.30 Uhr geben sich drei Bands im Amberger Musikomm die Ehre. "Mandrakes Monster": Die fünf verrückten Jungs aus den Niederlanden lassen sich von Bands wie den Foo Fighters, Led Zeppelin, Queens of the Stone Age und Black Sabbath inspirieren. "Mindjuice": Einerseits hart und unberechenbar, andererseits sanft und anschmiegsam, eines jedoch immer: ein Liveerlebnis. Die fünfköpfige Combo aus der Oberpfalz zelebriert "Bavarian Moshpop" - eine Schublade, die Raum für Interpretationen lässt. "Lucas Hegner & SHAM" als dritte Band im Bunde präsentieren sich live authentisch und zeigen dabei ihren Hang zur Romantik, was man an ihren selbst geschriebenen Kreationen erkennen kann. Von Indiesongs zum Mitsingen, über tanzbare Nummern, die sich dem Post Punk zuordnen lassen, bis hin zu melancholisch und düsteren Sounds aus dem New Wave, ist alles dabei. Karten gibt es bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen sowie online im Internet auf www.nt-ticket.de. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.