Tipps und Termine Bühne frei zur Geotour

Leuchtenberg. "Feuer oder Wasser" war zu Beginn des 19. Jahrhunderts die Frage, die Naturforscher zur Entstehung von Gesteinen beschäftigte. Dichterfürst und Forscher Johann Wolfgang von Goethe hatte sich den so genannten "Neptunisten" verschrieben und stand damit den "Plutonisten" gegenüber.

Wer den großen wissenschaftlichen Streit letztendlich gewonnen hat, zeigt eine szenische Führung des Geoparks rund um Leuchtenberg am Sonntag, 11. Oktober, mit den Geoparkrangerinnen Heike Holzförster und Astrid Locke-Paul.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz hinter der Burg am Turnierplatz in Leuchtenberg. Die Tour dauert rund drei Stunden, die Gebühr beträgt 4 Euro. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle des Geoparks unter Telefon 09602/9 39 81 66 oder im Internet unter www.geopark-bayern.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.