Tirschenreuth.
Polizeibericht Schwerer Diebstahl durch Heckscheibe

(as) Durch einen Knall erwachte ein Anwohner in der Kanonikus-Mehler-Straße am Montag gegen 4.30 Uhr. Als der 60-jährige Elektroinstallateur aus seinem Schlafzimmerfenster schaute, erkannte er zwei männliche Personen, die sich in einem roten Auto beschleunigt entfernten. Sie hatten die Heckscheibe seines vor dem Anwesen geparkten Pkw eingeschlagen und Messgeräte im Wert von rund 1500 Euro mitgenommen. Um Hinweise bittet die Polizei Tirschenreuth, Telefon 09631/7011-0.

Weiter Weg ganz umsonst

Waldsassen. (as) Gleich zwei Führerscheine legte der Italiener vor. Doch leider waren beide gefälscht, so dass der Mann mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen den weiten Weg zur Polizei an der Grenze umsonst gemacht hatte. Eigentlich wollte der 43-Jährige das Auto seines Freundes abholen, da dieser wenige Tage zuvor von den Fahndern beim Drogenschmuggel erwischt worden war und nicht mehr weiterfahren konnte. Doch als es bei der Übergabe um den Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis ging, kam der Italiener mit zwei gefälschten internationalen Führerscheinen nicht durch. Er durfte das Auto nicht mitnehmen und bekam obendrein noch eine Anzeige wegen Urkundenfälschung.

Tipps und Termine Führung durch den Kreißsaal

Für werdende Eltern interessant sind die monatlichen Führungen durch den Kreißsaal und die Entbindungsstation im Tirschenreuther Krankenhaus. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 1. Juli, ab 19 Uhr, Treffpunkt im Besprechungsraum 2 im Verwaltungsgebäude (ehemalige Krankenpflegeschule). Eine Anmeldung zum Informationsabend ist nicht erforderlich.

Schwarzes Brett

Kreuzbund-Gruppe

Treffen für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Angehörige heute um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrhof in Tirschenreuth.Informationen unter Telefon 09634/1583 oder bei Klaus-Georg Bär von der Caritas-Suchtambulanz, Telefon 09631/79891-0.

Depressionen

Treffen der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen am Donnerstag, 2. Juli, um 17 Uhr im Gruppenraum der Beratungsstelle für seelische Gesundheit, Ringstraße 55, in Tirschenreuth.

Betreuungsvereine

Sprechtage in Weiden für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer: Mittwoch 10 bis 12 Uhr beim ARV, Parksteiner Straße 15, Telefon 0961/200-120; Donnerstag 14 bis 15.30 Uhr bei der Katholischen Jugendfürsorge, Weigelstraße 8, Telefon 0961/391604-0.

Versorgungsamt

Außensprechtag des Zentrums Bayern Familie und Soziales am Mittwoch von 9 bis 11.30 Uhr im Landratsamt Tirschenreuth. Infos zu Erziehungs- und Elterngeld, Elternzeit und Schwerbehindertenrecht. Telefon 0160/241 39 69.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nordrhein-Westfalen (2261)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.