Tirschenreuth.
Polizeibericht Tragischer Sturz vom Kirschbaum

Was verheißungsvoll begonnen hatte, endete mit schweren Kopfverletzungen. Am Freitagnachmittag erntete ein 30-Jähriger vom heimischen Kirschbaum die reifen Früchte. Er war in die Krone des Baumes geklettert, stürzte jedoch aus einer Höhe von sechs Metern ab und schlug auf dem Betonpflaster auf. Der Verletzte wurde zunächst ins Krankenhaus Tirschenreuth eingeliefert, von dort mit dem Hubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg verlegt.

Brand in Haus rechtzeitig gelöscht

Recht brenzlig wurde es am Freitag gegen 23 Uhr für einen Bewohner in einem Mehrparteienhaus in der Paul-Straub-Straße. Vermutlich aus Unachtsamkeit hatte er einen Korbstuhl mit Polster in Brand gesetzt. Erste Löschversuche schlugen fehl, so dass er sich ins Freie retten musste. Die Feuerwehr löschte den Brandherd schnell. Der Schaden liegt bei 1000 Euro. Der Mann kam mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Da er nicht unerheblich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Nach Bürgerfest ausgerastet

Wiesau. Kräftig einen über den Durst getrunken hatte ein junger Mann beim Besuch des Bürgerfestes. Beim Nachhauseweg am Sonntag gegen 0.30 Uhr rastete er plötzlich aus, schlug mit Händen und Füßen auf seine beiden Begleiter ein. Einer erlitt leichtere Kopfverletzungen, der andere wurde an Kopf und Händen erheblich verletzt.

Gefährlicher Unfug mit Gullydeckeln

Waldsassen. Wieder einmal haben Unbekannte in der Nacht vom Freitag auf Samstag zwei Gullydeckel abgehoben. Dieses Mal war die Liststraße der Tatort. Nach Einschätzung der Polizeibeamten war die Lage besonders für Fußgänger und Radfahrer gefährlich, da die offenen Schächte in der Dunkelheit kaum zu erkennen waren. Glücklicherweise wurde bis jetzt kein Schaden bekannt. Um Hinweise auf die Urheber dieses gefährlichen Unfugs bittet die Polizei Waldsassen.

Tipps und Termine "Räubertochter" im Gymnasium

Das Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth lädt alle Interessierten am Freitag, 17.Juli, um 18.30 Uhr in den Mehrzweckraum zur Aufführung der Unterstufen-Theatergruppe unter Leitung von Michaela Voit ein. "Ronja Räubertochter" nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren wird auf der Bühne szenisch umgesetzt. Der Eintritt ist frei.

Schwarzes Brett

Ämter eingeschränkt

Wegen Elektroarbeiten im Gebäude St.-Peter-Straße 33 in Tirschenreuth sind das Gesundheitsamt und das Veterinäramt am Donnerstag, 16. Juli, ab Mittag nicht mehr erreichbar. Die Stromabschaltung legt Telefone, Computer und Faxgeräte möglicherweise auch am Freitag lahm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8652)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.