Tirschenreuth.
Polizeibericht Zum Ausweichen gezwungen

Schrecksekunde für eine Autofahrerin am Montagmorgen: Als sie gegen 7.30 Uhr von Hohenwald in Richtung Tirschenreuth unterwegs war, wurde sie in einer Senke von einem überholenden Wagen geschnitten, der wegen Gegenverkehrs einscheren musste. Dadurch musste sie aufs Bankett ausweichen und berührte mit dem rechten Vorderrad die Leitplanke. Dabei erlitt die Frau leichte Verletzungen, an einer Felge entstand ein Schaden von rund 120 Euro. Um Hinweise auf den rücksichtslosen Fahrer bittet die Polizei.

Kratzer und Dellen

Der Besitzer eines BMW bemerkte am Montagabend einen Kratzer am linken Kotflügel sowie zwei Dellen mit Lackschaden an der Stoßstange. In der Nacht zum Montag stand das Auto in der Garage in der Badstraße, tagsüber war es auf dem Firmenparkplatz der Deutschen Post am Brandweiher in Weiden und von 16 bis 17 Uhr am Manteler Badeweiher abgestellt. Der Schaden liegt bei etwa 300 Euro, die Polizei bittet um Hinweise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.