Tirschenreuth.
Schwimmen: In Tirschenreuth um Bezirkstitel

(rbg) Zum Saisonauftakt gibt es für den Tirschenreuther Schwimm-Club ein Heimspiel: Am Sonntag, 12. Oktober, finden im Hallenbad am Stiftland-Gymnasium die Bezirks-Langstreckenmeisterschaften statt. Rund 100 Aktive aus Regensburg, Schwandorf, Neumarkt, Waldsassen und von der SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV Auerbach) ermitteln die Oberpfalzmeister auf den langen Freistil- und Lagenstrecken (400 bis 1500 m) sowie über 200 m Brust und Schmetterling.

Ausgetragen werden zehn Entscheidungen. Der gastgebende TSC ist mit 16 Akteuren vertreten, wobei man sich im Lager der Kreisstädter nicht nur bei den Entscheidungen in den einzelnen Altersklassen Hoffnungen auf Medaillen macht, sondern auch im Gesamtklassement. Vor allem bei den Herren verfügt der TSC mit Tim Schmalzreich, Florian Sammüller und Lukas Bachmeier über drei heiße Eisen. Zudem steht für eine Reihe von TSC-Startern die Qualifikation für die bayerischen Kurzbahnmeisterschaften im November in Bayreuth auf dem Programm.

Bei freiem Eintritt für Zuschauer beginnen die Wettkämpfe um 9.30 Uhr mit den Entscheidungen über 400 m Lagen (Herren), 200 m Schmettern (Damen), 200m Brust (Herren), 400 m Freistil (Damen und 1500 m Freistil (Herren). Nach der Mittagspause folgen ab 13.30 Uhr die Rennen über 400 m Lagen (Damen), 200 m Schmettern (Herren), 200 m Brust (Damen), 400 m Freistil (Herren) und 800 m Freistil (Damen).

Folgende TSC-Aktive sind nominiert: Kathrin und Lukas Bachmeier, Annika Brech, Jonas und Leon Ducheck, Marie Ertl, Eric Etterer, Marie Fichtner, Jan Plechschmidt, Lena Rath, Florian Sammüller, Tim Schmalzreich, Julia und Patrick Walter, Melissa Zölch und Kilian Züllich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.