Tirschenreuther dominieren in der Bezirksoberliga - Zweites Luftpistolen-Team Spitzenreiter in ...
Luftgewehrmannschaft weiter ungeschlagen

Tirschenreuth. (hä) Zu Jahresbeginn gab es bei den Tirschenreuther Sportschützen einige erfreuliche Ergebnisse. Die erste Luftgewehrmannschaft bleibt in der Bezirksoberliga auch nach sieben Wettkämpfen ungeschlagen. Schlusslicht SG Tannenzweig Preißach machte es den Kreisstädtern aber nicht leicht. Nach dem 2:2 gingen die Mannschaftspunkte nur wegen des Gesamtergebnisses von 1481:1464 Ringen an Tirschenreuth. Die Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): Marcel Schmeller - Renate Ackermann 369:362, Daniel Bäuml - Martin Groß 379:357, Roland Michl - Milena Fenzl 373:381, Harald Thiermann - Dominik Petzak 360:364.

Tabellenführer der Luftpistolen-Bezirksliga Nord ist weiter die zweite Mannschaft. Sie gewann gegen den SV 1884 Pfrentsch mit 1449:1391 Ringen. Herbert Brecht war mit 378 Ringen bester Tirschenreuther vor Guido Zandt (363), Hans-Jürgen Glettner (360) und Bernhard Gmeiner (348).

Eine 1390:1392-Niederlage musste die erste Großkalibermannschaft im Kampf um Platz zwei beim SV Mitterteich hinnehmen. Das Sportpistolenteam unterlag dem SV Mitterteich III mit 1986:1995 Ringen und bleibt damit weiter ohne Sieg. Andreas Stock (509 Ringe) war bester Schütze vor Emil Schicker (500), Peter Härtl (498) und Martin Bayreuther (479).

Weitere Ergebnisse: LG: Tirschenreuth III - Hundsbach III 1426:1391, Schwarzenbach II - Tirschenreuth III 1364:1413, Liebenstein II - Tirschenreuth IV 1392:1290, Tirschenreuth IV - Konnersreuth III 1261:1396; LP: Tirschenreuth III - Mitterteich II 1319:1385; Großkaliber: Tirschenreuth II - Mitterteich 1182:1355
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.