Tirschenreuth/Nürnberg.
Kurz notiert Dank an Minister Spaenle

In seiner Eigenschaft als stellvertretender Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg nahm Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl am Nordbayern-Dialog teil. Diese Veranstaltung war von der Industrie- und Handelskammer Bayern und dem Bayerischen Wissenschaftsministerium organisiert worden. Stahl traf in Nürnberg auch Kultus- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle und bedankte sich bei dieser Gelegenheit gleich persönlich für dessen Einsatz bei der Bewerbung der Stadt um die Einrichtung eines berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengangs "Soziale Arbeit" der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Wie bereits berichtet, stellt die Stadt zu diesem Zweck das alte Polizeigebäude in der Hochwartstraße zur Verfügung. Im Herbst 2016 sollen die ersten 30 Studenten einziehen. In der Spitze werden dann bis zu 150 Studierende erwartet.

Auf Einladung von Franz Stahl sagte Staatsminister Spaenle zu, sich bei einem Besuch in Tirschenreuth persönlich ein Bild von der künftigen Bildungseinrichtung zu machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.