Tischtennis

TV "Glück Auf" Wackersdorf

Die erste Herrenmannschaft fuhr ohne Roland Hetzenecker zum Gastspiel beim SV Neukirchen beim Heiligen Blut. Umso mehr überrascht der souveräne 9:2-Erfolg des Teams. Die Punkte zum Sieg holten Markus Grabinger (2), Siu Fung Mach (2), Eric Stopfer, Lukas Reindl, Rudi Offenbeck, Siu Fung Mach/Lukas Reindl sowie Peter Kopplin/Eric Stopfer. Die Herren wahrten ihre weiße Weste und sind mit 12:0 Punkten und 54:14 Spielen seit dem ersten Spieltag Tabellenführer.

Die Damen mussten gegen das Top- Team der Liga, die DJK Steinberg, antreten. Nach den Eingangsdoppeln stand es noch 1:1, doch dann zeigte der Favorit seine Dominanz: Über die Zwischenstände von 1:4 und 3:7 kam es zur klaren 4:8-Niederlage. Julia Scheitzach, Barbara Stopfer (2) und Julia Scheitzach/Barbara Stopfer punkteten. Die Mannschaft liegt mit 3:7 Punkten und Platz sieben in der Oberpfalzliga dennoch im Soll. Die Herren III hatten den schweren Weg zum Tabellenführer nach Schwarzenfeld anzutreten. Trotz eines großen Kampfes gab es eine 4:9-Niederlage. Bis zum Spielstand von 5:4 ärgerte man den Favoriten, doch dann verließen die Mannschaft die Kräfte. Das Team belegt weiter den zweiten Tabellenplatz mit 8:4 Punkten.

Die dritte Jungenmannschaft verlor ihr Gastspiel beim TSV Stulln mit 4:8. Das Heimspiel gegen den TTC Neunburg vorm Wald gewann die zweite Herrenmannschaft mit 9:6. Die Herren III verloren hingegen ihr Gastspiel beim 1. FC Schwarzenfeld mit 4:9. Die DJK Ettmannsdorf unterlag den Jungen I mit 4:8 und der TTC 1968 Neunburg vorm Wald III schlug die Herren V mit 9:0.

Der nächste Spieltag: Samstag, 14 Uhr, TuS Dachelhofen II gegen Jungen IV. Sonntag, 10 Uhr, TuS Dachelhofen gegen Bambini (Kreispokal); 14 Uhr TV Nabburg gegen Jungen III. (wen)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.