Tischtennis

DJK Weiden

(wie) Die Tischtennis-Abteilung absolvierte ein volles Bezirksligaprogramm am vergangenen Wochenende. Die Herrenmannschaft hatte den TuS Dachelhofen zu Gast. Die Anfangsdoppel gingen flott über die Bühne, denn jede Begegnung benötigte nur drei Sätze für die Entscheidung. Marco Kurs/Viktor Hofmann holten einen Zähler für die Weidener. Vorn gewann Hofmann mit seinem druckvollem Angriffsspiel zwei Punkte mit jeweils klaren 3:0-Siegen. Kurs verlor seine beiden Einzel am Spitzenbrett. In der Mitte gab es eine Punkteteilung. In den ersten beiden Einzeln waren Martin Reich (3:2/13:11 im Entscheidungssatz) und Vitalij Irschewski (3:2/11:8 im Entscheidungsatz) erfolgreich, den direkten Vergleich gewannen die Dachelhofener.

Auch am hinteren Brett kam es zur Punkteteilung. Dimitrij Asmus und Stephan Kohl gewannen gegen Günther Spitzer, unterlagen aber beide gegen Werner Scharf. Die Entscheidung, Unentschieden oder 7:9-Niederlage, fiel im Schlussdoppel. Hier ließen die Dachelhofener dem DJK-Duo Kurs/Hofmann keine Chance und entführten mit einem 3:0 die Punkte aus Weiden.

In Wernberg gab es für die Damen eine 4:8-Niederlage. Die Doppel gewann die Heimmannschaft zwar nach Sätzen deutlich, aber fast jeder Satz ging in die Verlängerung. Das vordere Paarkreuz spielte ausgeglichen, zwei Einzelsiege gab es durch Monika Zehend und einen Zähler durch Gabi Kühnl. Karin Müller kam dreimal zum Einsatz, konnte sich allerdings nur einmal in die Siegerliste eintragen. Theresa Schmidt ging leer aus.

Auch das Jungen-Spiel beim TSV Berching ging deutlich verloren. Da die Weidener zwei Ausfälle hatten und mit Ersatz antreten mussten, gab es ein 2:8. Die beiden Punkte holte das Anfangsdoppel Ewald Klein/Thomas Iblacker und in den Einzeln Erik Klein, der sonst in der Kreisliga spielt. Der einzige Lichtblick an diesem Wochenende war der 5:2-Pokalerfolg der Jungen in der 1. Runde des Bezirkspokals gegen den KF Oberviechtach.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.