Tischtennis

DJK Neustadt

(fir) Die DJK I stand ohne Poyraz und Bernlochner gegen den spielstarken Landesligaabsteiger DJK Neukirchen Hl. Blut auf verlorenem Posten. Nur das Doppel Xagoraris/Krämer sowie Schnös am Spitzenbrett und Xagoraris am mittleren Paarkreuz konnten den Gästen die Punkte abknöpfen. Des weiteren zeigte Artmann am vorderen Paarkreuz gegen die beiden tschechischen Spitzenspieler zwei Klassepartien, hatte aber nicht das nötige Glück.

Die DJK II kam zu einem mühsamen 9:7-Auswärtserfolg beim SV Altenstadt II. Erst im fünften Satz mit 11:9 entschieden Weidinger/Krämer im Schlussdoppel die Begegnung zugunsten der DJK. Die Punkte für die DJK: Weidinger/Krämer, Brenner, Juilfs und Weidinger je 2 sowie Krämer.

Die Damen gewannen ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die 2. Bezirksliga Nord gegen den SSV Brand II mit 8:2. Matejka/Ziegler, Schmidt/Simon, Matejka, Ziegler 2, Simon 2 und Schmidt sorgten für die Punkte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.