Tischtennis

Auftakt in

den Kreisligen

(blg) Das Spieljahr 2014/15 beginnt heute (20 Uhr) für die Mannschaften in den Tischtenniskreisligen mit einer Begegnung der 3. Herren-Liga. Die zweite Garnitur der DJK 2002 Amberg erwartet aus dem südlichsten Teil des Kreises die SG Schmidmühlen III. Die Amberger gehen als Favorit in dieses Spiel.

Mit einer interessanten Partie startet am Dienstag, 30. September, die 1. Kreisliga-Herren. Um 20 Uhr empfängt Aufsteiger TTSC Kümmersbruck III den Vorjahresdritten TuS Rosenberg II.

Gespannt ist man in der 2. Kreisliga-Herren auf den ersten Auftritt von Aufsteiger TuS Schnaittenbach III. Nach dem souveränen Abschneiden im Spieljahr 2013/14 traut man den Ehenbachtalern auch heuer eine führende Rolle zu. Erste Bewährungsprobe wird am Freitag, 26. September (20 Uhr), der Gast vom SV Hahnbach II sein. Gleich zwei Einsätze bestreitet die SG Schmidmühlen II. Am Freitag (20.15 Uhr) packt sie bei der SG Siemens Amberg III die Schläger aus. Tags darauf erwartet sie den TuS Kastl.

Mit zwölf Teams steht der 3. Kreisliga-Herren ein wahrer Marathon bevor. Insgesamt 132 Spiele sind zu absolvieren. Erst dann sind der Meister und der Mitaufsteiger ermittelt. Es spielen: Freitag (19.30 Uhr) TuS Rosenberg IV - TTSC Kümmersbruck IV, (20 Uhr) SV Michaelpoppenricht - TTC Luitpoldhütte IV.

Montag, 29. September (20 Uhr) FC Freihung III - FC Freihung II, Dienstag (19 Uhr) TV Amberg II - SG Schmidmühlen III, (20.15 Uhr) SG Siemens Amberg IV - TuS Kastl II.

4. Kreisliga-Herren: Freitag (19.30 Uhr) SV Etzelwang III - TTC Kolping Hirschau IV.

1. Kreisliga-Jungen: Dienstag (18 Uhr) TuS Rosenberg III - SV Illschwang II.

3. Kreisliga-Jungen: Dienstag (17.30 Uhr) TV Amberg II - TV Amberg III.

1. Kreisliga-Mädchen-Schwandorf: Samstag (9.30 Uhr) SG Siemens Amberg - TV Klardorf III.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.