Tischtennis

Wenige Minis

an der Platte

Stulln. Nur fünf Teilnehmer gingen beim Ortsentscheid der Minimeisterschaften im Tischtennis an den Start. Turnierleiter Erich Kneißl ließ alle Teilnehmer gegeneinander spielen, so dass jeder Starter auf vier Einzelspiele kam. Am Ende gewann Melissa Brandl bei den Mädchen der Jahrgänge 2003 und 2004. Bei den Jungen setzte sich Luca Kammerl durch. In den Jahrgängen 2005 und 2006 heißen die Gewinner Wiebke Brachmann und Maximilian Zilch. Nico Trost setzte sich bei den Jungen der Jahrgänge 2007 und jünger durch.

Für alle geht es nun im März 2016 weiter zum Kreisentscheid, wo sich die besten Teilnehmer für den Bezirksentscheid qualifizieren können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.