Tischtennis

ATSV Tirschenreuth

(hä) Endlich einmal hatten die Tischtennisspieler des ATSV etwas Glück. Beim 9:7-Erfolg im Match gegen den Tabellendritten TB Weiden wurden sieben Begegnungen erst im fünften Satz entschieden. Das Satzverhältnis lautete 35:31 für den TBW. Kohl/Ockl und Schuller/Wameser gewannen zwei der drei Eingangsdoppel, das entscheidende letzte Doppel ging durch Kohl/Ockl ebenfalls an den Gastgeber. In den Einzeln gewannen Oliver Schuller und Robert Wameser je zweimal, je einen Sieg landeten Karl Kohl und Manfred Steckermeier.

Die zweite Herrenmannschaft besiegte den TB Jahn Wiesau II mit 9:0 (27:6 Sätze). Faget/Dr. Sammüller, T. Kollarik/Roscher und Schneider/M. Kollarik entschieden die Doppel für sich. In den Einzeln holten Tobias Kollarik, Nico Roscher, Rainer Faget, Dr. Peter Sammüller, Markus Schneider und Matthias Kollarik je einen Punkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.