Tischtennis

DJK Weiden

(wie) Beim ersten Punktspiel der DJK-Herren hatten die Weidener in der Oberpfalzliga den Aufsteiger ASV Fronberg zu Gast. Beide Mannschaften traten in ihrer Stammbesetzung an. In den Doppeln setzten sich Viktor Hofmann/Marco Kurs und Petr Vanecek, der Neuzugang aus Pilsen, zusammen mit Werner Hederer durch. Das Dreier-Doppel entschieden die Fronberger für sich. Das vordere Paarkreuz mit Hofmann und Kurs holte zwei Siegpunkte, Hofmann mit einem klaren 3:0 gegen den etwas angeschlagenen Fronberger Spitzenspieler Thomas Gerber. Kurs musste gegen Konrad Pirzer in die Verlängerung, gewann aber hier sicher. Vanecek und Vitalij Irschewski sicherten durch ihre Erfolge das 6:1. Nach den Spielen des hinteren Paarkreuzes stand es 6:3. Verletzungsbedingt gab Gerber nach drei Sätzen gegen Kurs auf (3:1 für den Weidener). Viktor Hofmann verlor gegen Pirzer und es stand 7:4 für die Gastgeber. Vanecek holte ein 3:1 gegen Fronbergs Gerhard Allert und Irschewski sicherte mit 11:8 im Entscheidungssatz gegen Christian Mayer den 9:4-Heimerfolg.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.