Tischtennisexperte Munir M. Jassem lehrt in Eschenbach - Weitere Termine geplant
Ex-Nationaltrainer gibt Tipps

Der ehemalige irakische Nationalspieler Munir M. Jassem (Mitte) hatte keinerlei Berührungsängste im Umgang mit den Spielern des SC. Bild: btn
Ein Training mit außergewöhnlichen Partnern: Bei der SCE-Tischtennisabteilung war der ehemalige irakische Nationalspieler und Nationaltrainer von Syrien, Irak und Jordanien, Munir M. Jassem zu Gast. Der frühere Spitzenspieler ist schon länger in Deutschland und war auch für den bayerischen Verband als Trainer aktiv.

In drei schweißtreibenden Stunden schult er die Eschenbacher. Der erfahrene Trainer erkannte schnell, wo die Defizite der Spieler liegen. Jeder bekam Tipps, wie er an seinen Schwächen arbeiten kann. Auch die anschließende Materialkunde bot viel Neues. Jassem Munirs Besuch ist dessen Begeisterung für den Sport zu verdanken. Im August hatten Spieler der ersten Mannschaft einen Lehrgang in Schnaittenbach gebucht. Markus Thurn konnte an diesem Lehrgang nur einen Tag teilnehmen, weil er sich bei einem Fahrradunfall beide Handgelenke gebrochen hatte. Sofort bat Jassem Munir ein kostenloses Training in Eschenbach an.

Der Trainer war begeistert von der Tischtennishalle in Eschenbach. Er machte mit den Verantwortlichen bereits Pläne, auch in Eschenbach Vorbereitungskurse anzubieten. Munir Jassem wird an zwei Tagen in zwei Mal fünf Stunden Aufwärmtechnik, Spielsystem, Schlagtechnik, Taktik und Material-Know-how lehren. Mit dem Training möchten die SCE-Verantwortlichen das Niveau für die Spieler anheben und die Spielstärke der Mannschaften steigern. Ein Termin steht noch nicht fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.