Titel für Nachwuchsschwimmer

Das C-Jugend-Quartett der SG Nordoberpfalz mit (von links) Kilian Züllich, Jan Plechschmidt, Eric Etterer (alle Tirschenreuth) sowie Leonard Hieke (Auerbach) gewann die Oberpfalzmeisterschaft. Bild: rgb

Die Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz stellte wieder einmal ihre ausgezeichnete Nachwuchsarbeit unter Beweis. Die C-Jugendlichen wurden Oberpfalzmeister, dazu kamen weitere gute Platzierungen.

Tirschenreuth. (rbg) Sieben der begehrten Plätze auf dem Siegerpodest eroberten die Mannschaften der SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV 08 Auerbach) am Wochenende beim Oberpfalzentscheid im Wettbewerb um die deutschen Jugend- Mannschaftsmeisterschaften. Herausragend war die C- Jugend der Jungen als Oberpfalzmeister. Hinzu kamen vier zweite und zwei dritte Plätze für die SG. Sechs Vereine hatten für diese Mannschafts-Titelkämpfe über 200 Aktive in knapp 40 Teams entsandt.

Die TSC-Akteure Eric Etterer, Jan Plechschmidt und Kilian Züllich sowie der Auerbacher Leonard Hieke ließen sich in den fünf Staffelrennen über je 4x100 m Freistil, Brust, Rücken, Schmetterling und Lagen die Butter nicht vom Brot nehmen. Sie setzten sich überzeugend gegen den SC Regensburg und den ASV Neumarkt durch.

Jeweils die Vizemeisterschaft errangen die A-Jugend der Jungen und die ausschließlich mit Auerbacher Schwimmerinnen besetzte Mädchenmannschaft. Beide mussten sich den Donaustädtern geschlagen geben. Dabei konnte vor allem das Jungen-Quartett mit den Tirschenreuthern Lukas Bachmeier, Felix Rahn und Jonas Ducheck sowie dem Auerbacher Philipp Lietz den Regensburgern lange Paroli bieten.

In der B-Jugend war die Schwimmgemeinschaft mit einer Mädchenmannschaft sowie einem Mixedteam am Start. Beide landeten im Gesamtergebnis auf dem dritten Platz, wobei die TSC-Schwimmerinnen Julia Walter und Melissa Zölch einen ausgezeichneten Eindruck hinterließen. Neben der erfolgreichen Jungenmannschaft hatte die SG Nordoberpfalz in der C-Jugend der Mädchen gleich zwei Mannschaften an den Start geschickt. Die erste Garnitur erschwamm sich angeführt von Kathrin Bachmeier hinter dem SC Regensburg die Vizemeisterschaft, während die zweite Mannschaft mit Annika Brech und Lena Rath auf Platz vier landete.

Mit der Vizemeisterschaft begnügen musste sich auch die erste Mannschaft der Jugend D. Leon Ducheck, Johannes Jähring sowie die Auerbacher Manuel Reindl und Marcel Rieger mussten dem SV Weiden den Vortritt lassen. Die zweite Mannschaft mit Simon Voith beschränkte sich auf einzelne Staffelrennen. Und auch der jüngste Nachwuchs aus der E-Jugend durfte sich in einzelnen Mixed-Staffelrennen behaupten. Benno Brech, Simon Franz, Peter Fuhrmann, Moritz Hinrichsmeyer, Niclas Köstler, Fynn Legat, Sophia Ertl, Lisa-Sophie Reitberger, Mia Friedl, Sina Kopietz, Marlene Züllich und Lisa Neumann konnten so wertvolle Erfahrungen sammeln, wobei vor allem die Plätze fünf und sechs mit den beiden Bruststaffeln herausstachen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.