Titelverteidiger wieder vorne

Die Schützenkönige freuten sich über ihre Scheiben und die Königsketten. Für die Vereinsmeister gab es Pokale, die Vizekönige erhielten Wurstketten. Schützenmeister Willy Striegl (Mitte) und Bürgermeister Rainer Rewitzer (rechts) gratulierten. Bild: bey

Königsschießen und Proklamation der Sieger sind der Höhepunkt des Sportjahrs beim Schützenverein "Einigkeit" Miesbrunn. Die Ergebnisliste spiegelte die konstant guten Leistungen der Aktiven wider.

Schützenmeister Willy Striegl war aus diesem Anlass wieder besonders angespannt. Das legte sich am Freitagabend erst, als die Sportleiter Manuela Vogl und Sandro Gössl die Ergebnisse bekanntgaben.

21 Teilnehmer

Von 16. Oktober bis 6. November versuchten 21 Teilnehmer in den Wettbewerben Schüler- und Jugendpokal, Vereinsmeisterschaft und beim Königsschießen, ins Schwarze zu treffen. Die Ergebnisliste zeigt auffallende Übereinstimmungen mit dem Vorjahr. So wurde Nicole Wittmann erneut Vereinsmeisterin mit dem Luftgewehr. Sie holte sich in dieser Disziplin auch die Königswürde. Als Zweitplatzierte bekam Sportleiterin Manuela Vogl einen Blumenstrauß.

Der amtierende Schützenkönig mit dem Luftgewehr, Tobias Wittmann, zielte auch heuer am besten. Die Königskette, frisch restauriert und von Patina befreit, erhielt er aber nicht, da er aus beruflichen Gründen nicht an der Königsfeier teilnehmen konnte. Die Wurstkette als Vizekönig bekam Sportleiter Gössl. Die Königswürde mit der Luftpistole sicherte sich Georg Grötsch vor Christoph Wittmann.

Jugendkönig wurde André Nickl, der sich im Vorjahr noch mit der Wurstkette begnügen musste. Diesen Preis erhielt diesmal Alexander Windirsch. Außerdem gab es für die Könige Scheiben, die Robert Götzfried angefertigt und Hermann Schneider bemalt hatte.

Hilfe für das Jubiläum

Bürgermeister Rainer Rewitzer gratulierte allen Teilnehmern zu ihren Leistungen. Außerdem lobte er Schneiders künstlerische Fähigkeiten. Er bat, den Schützenverein beim Jubiläum im kommenden Jahr zu unterstützen. Dies könne durch Teilnahme an Veranstaltungen aber auch durch Hilfe bei der Durchführung geschehen. Damit sprach das Stadtoberhaupt Schützenmeisterin Annelie Stahl aus dem Herzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Miesbrunn (277)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.