Tore:
SSV Jahn geht 0:4 unter

1:0 (19.) Bari, 2:0 (45./Foulelfmeter) Schmidt, 3:0 (52.) Bari, 4:0 (78.) Desch - SR: Färber (Augsburg) - Zuschauer: 827

Der SSV Jahn Regensburg gerät ins Wanken: Ausgerechnet beim bislang glücklosen Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg kassierte der Regionalliga-Spitzenreiter eine weitere Niederlage. Und die fiel mit 0:4 (0:2) unerwartet deftig aus. Aus den vergangenen sechs Spielen hat der SSV Jahn - bei einem Sieg, drei Unentschieden und zwei Niederlagen - lediglich sechs Punkte geholt. Jubel dagegen in Aschaffenburg: Die Viktoria feierte die ersten Punkte unter der Regie des neuen Trainers Rudi Bommer nach zuvor zwei Niederlagen mit dem Ex-Profi an der Seitenlinie. Treffer von Salvatore Bari (19.), Simon Schmidt (45.+1, Foulelfmeter), erneut Bari (53.) sowie des eingewechselten Roberto Desch (78.) bescherten den vierten Saisonsieg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.