Torhungrige Pirker Schüler gewinnen Kreisentscheid "Jugend trainiert für Olympia"

Torhungrige Pirker Schüler gewinnen Kreisentscheid "Jugend trainiert für Olympia" (lst) Ihre eigene kleine Meisterschaft trugen sechs Grundschulteams aus dem Schulamtsbezirk Weiden-Neustadt auf dem Fußballplatz des FC Luhe Markt aus. Dort sind die Sieger der Endrunde der dritten und vierten Jahrgangsstufe ermittelt worden. Nach zum Teil spannenden Spielen setzte sich die Grundschule Pirk (vorne, in roten T-Shirts) im Finale gegen die Neustädter durch. Vom Torhunger der rund 80 Buben und Mädchen können s
Ihre eigene kleine Meisterschaft trugen sechs Grundschulteams aus dem Schulamtsbezirk Weiden-Neustadt auf dem Fußballplatz des FC Luhe Markt aus. Dort sind die Sieger der Endrunde der dritten und vierten Jahrgangsstufe ermittelt worden. Nach zum Teil spannenden Spielen setzte sich die Grundschule Pirk (vorne, in roten T-Shirts) im Finale gegen die Neustädter durch. Vom Torhunger der rund 80 Buben und Mädchen können sich die deutschen Fußballstars eine Scheibe abschneiden. Die Mannschaften der Pirk und der Neustädter Schule lieferten sich ein packendes Finale, in dem es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand. Im Elfmeterschießen setzte sich Pirk mit 4:3 durch. Das war das letzte von neun Spielen im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia". Die Siegerehrung nahm der Organisator und Fachberater für Sport, Ernst Werner, mit der Luher Rektorin Margit Walter vor. "Wir haben faire Spiele gesehen. Die Buben und Mädchen waren mit Begeisterung bei der Sache", resümierte Walter. Das Pirker Team erhielt den Wanderpokal und T-Shirts von den Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß, die Neustädter und Etzenrichter Schüler je einen Fußball. Alle Mannschaften freuten sich über Urkunden. Die Platzierung: 1. Pirk, 2. Neustadt, 3. Etzenricht, 4. Waldthurn, 5. Luhe-Wildenau, 6. Hans-Sauer-Grundschule. Bild: lst
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.