Trabitzer Obst- und Gartenbauverein bastelt
"Grüner Daumen" für bunte Kränze

Was wäre die Winterzeit ohne jene "grünen Grüße", die in den Wochen der Kälte und des Hochnebels ein wenig Vorfreude auf den Frühling spenden? Und wer ist mehr berufen, aus den "Pflanzen der Saison" bunten Adventsschmuck zu zaubern, als die Hobbygartler? Dieser Meinung war auch Lisa Rupprecht, die die Mitglieder und Freunde des Obst- und Gartenbauvereins Trabitz zu einem Weihnachtsbastelabend ins Burkhardsreuther Schulhaus einlud.

Zehn Damen mit dem "grünen Daumen" folgten der Einladung und ließen sich von der Pichlbergerin zeigen, wie man mit Zweigen und Streu von Douglasien, Weißtannen, Seidenföhren oder Thuyen, mit Rindenstücken, Zapfen, Nüssen, Eicheln und weiteren Accessoires farbenfrohe Kränze und Gestecke gestaltet. Lebkuchen und Glühwein trugen das Ihre zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. Am Ende waren alle einig: So einen Bastelabend soll es im kommenden Jahr wieder geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.