Traditioneller Wendelin-Ritt begeistert Reiter, Kutscher und viele Zuschauer - Auch Hunde bei ...
Gottes Segen für edle Pferde

Ein echter Hingucker beim Wendelin-Ritt waren die Kutschen. Bilder: lpp (2)
Der goldene Oktober machte seinem Namen alle Ehre, Dutzende von Reitern mit ihren Pferden und zahlreiche Zuschauer genossen den Wendelin-Ritt bei wunderbarem Sonnenschein. Zu den Klängen der Steinwaldmusikanten, die den traditionellen Zug schon seit Jahrzehnten musikalisch begleiten, zogen Kutschen und Pferde vom Dorfplatz aus zur Filialkirche St. Wendelin auf dem nahe gelegenen Hügel. Das kleine Gotteshaus konnte im Juli diesen Jahres das 50. Weihejubiläum mit einem feierlichen Pontifikalgottesdienst mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer begehen. In der Kutsche von Willi Kuhbandner hatten Pfarrer Dr. Dr. Josef Waleszczuk sowie Kirchenpflegerin Marina Fenzl Platz genommen. Dicht darauf folgte Karl Kastner vom gleichnamigen Reitstall aus Trevesenhammer mit seiner Kutsche und den Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins. Ob nun süddeutsches Kaltblut, Shirehorse, Shetlandpony oder Freiberger, viele Rassen waren beim Wendelin-Ritt vertreten. Auch viele Hundebesitzer waren mit ihren Tieren zur Andacht vor der Kirche gekommen. Pfarrer Waleszczuk segnete die Tiere und ihre Halter.

Die Steinwaldmusikanten unter Leitung von Johannes Hecht führten den Wendelin-Ritt wieder zurück in die Dorfmitte, begleitet von Gemeinderats-Mitgliedern und Bürgermeister Hubert Kraus sowie den Ortsvereinen mit ihren farbenprächtigen Fahnen. Danach kamen Ross und Reiter. Die Zuschauer säumten die Straßen, um einen guten Blick auf die edlen Tiere zu erhalten.

Im Haus der Vereine bot der katholische Frauenbund Kaffee und Kuchen an, die Mitglieder des Sportvereins hatten gegen die schon herbstlich kühlen Temperaturen mit Glühwein und warmen Würstchen vorgesorgt. Der Obst- und Gartenbauverein kümmerte sich um die Verteilung der Erinnerungsplaketten. Die Feuerwehren aus Trevesen und Lochau sorgten für die Sicherheit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Trevesen (212)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.