"Trainingseinheit" für die sichere Fahrt im Schulbus

"Trainingseinheit" für die sichere Fahrt im Schulbus (üh) Auf dem Schulweg lauern jede Menge Gefahren. Verkehrserzieher Bernhard Ziegler von der Polizeiinspektion in Auerbach trainierte deshalb mit den Abc-Schützen der Grundschule Königstein und ihrem Lehrer Gerhard Knahn das sichere Verhalten auf dem Schulweg sowie im und vor allem am Schulbus. Das Ein- und Aussteigen ohne zu drängeln, das ruhige Sitzen während der Fahrt und das Verstauen des Schulranzens, damit er nicht durch den Bus fliegt, sprach er
Auf dem Schulweg lauern jede Menge Gefahren. Verkehrserzieher Bernhard Ziegler von der Polizeiinspektion in Auerbach trainierte deshalb mit den Abc-Schützen der Grundschule Königstein und ihrem Lehrer Gerhard Knahn das sichere Verhalten auf dem Schulweg sowie im und vor allem am Schulbus. Das Ein- und Aussteigen ohne zu drängeln, das ruhige Sitzen während der Fahrt und das Verstauen des Schulranzens, damit er nicht durch den Bus fliegt, sprach er an. Um in der dunklen Jahreszeit gut gesehen zu werden, erhielten alle Kinder eine reflektierende Schutzweste, die der ADAC der Schule kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte. - Im Bild: Bernhard Ziegler und ein Schüler stellen die Gefahren dar, die ein am Schulbus vorbeifahrendes Auto mit sich bringt. Bild: üh
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.