Treffen auch 2015 - Pater Adalbert vom Kloster St. Felix der geistliche Begleiter
Ökumenische Bibelgespräche

Pater Adalbert (vorne, links) leitet den ökumenischen Bibel-Gesprächskreis, der sich einmal im Monat trifft.
Neustadt/WN. Der ökumenische Bibel-Gesprächskreis trifft sich seit einem Jahr einmal im Monat im evangelischen Gemeindehaus, um bewegende und wesentliche Bibelthemen aus christlicher Perspektive gemeinsam zu besprechen. Nach einem Jahr Probe erweisen sich die ökumenischen Begegnungen als nützlich und wünschenswert. Die Treffen finden in der Regel am zweiten Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr statt. Zu den Bibelgesprächen sind alle Interessenten aus den umliegenden Pfarreigemeinschaften eingeladen, aber auch diejenigen, die weite Strecken innerhalb und außerhalb des Dekanats zurücklegen müssen.

Unterstützt wird diese ökumenisch-biblische Initiative von den Ortsgeistlichen Pfarrer Ulrich Gruber, Pfarrer Markus Nees und Stadtpfarrer Josef Häring. Pater Adalbert Kordas vom Kloster St. Felix darf den Kreis wie im vorigen Jahr begleiten. Biblische Texte, die besprochen werden, bieten eine christlich-theologische Synthese an und eignen sich gut für unterhaltsame Gespräche.

Die Teilnehmer setzen in diesem Jahr das Gespräch über die Römerbriefe fort und widmen sich dann dem Galaterbrief. Das nächste Treffen ist am Mittwoch, 11. Februar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.